Ein ausgezeichnetes Projekt

Frisches Frühstück

27. August 2022

Frühstückskiste für die Kindertagesstätten.

Spielerisch lernen, was eine gesunde Ernährung ausmacht: Darum dreht sich die Aktion „Frisches Frühstück“. Das Team von „Muddis kochen“ führt diese seit 2017 für Kitas aus der Region durch. Beim bundesweiten Ideen-Wettbewerb „Vom Wissen zum Handeln“ wurde das Projekt 2018 als einer von zehn Finalisten – in der Auswahl waren 300 – ausgezeichnet.


Für die zukünftigen Schulkinder ist das Frühstück immer noch die wichtigste Mahlzeit im Tagesablauf – ob Zuhause oder in der Schulpause. Kinder tanken so Kraft für den Schultag und können mit frischer Energie weitermachen.

Seit ein paar Jahren bewerben sich jedes Jahr Kindergärten der Region mit ihren Vorschulkindern für das Projekt und können einen „Frühstückskorb“ für ihre Vorschulkinder gewinnen. Das Team von „Muddis kochen“ hat aber auch viele Tipps für die Zubereitung eines frischen Frühstücks dabei. Und es gibt kleine Geschenkartikel der Sponsoren für die Vorschulkinder und für den Kindergarten bleibende Überraschungen.

Das Team von „Muddis kochen“ möchte mit der Aktion darauf hinweisen, wie wichtig gemeinsame Mahlzeiten für Kinder sind. Ein gemeinsames Frühstück am Morgen als guten Start in den Tag bzw. ein gemeinsames Abendessen als Ausklang.

Der Mensch ist ein soziales Wesen, wir essen nicht gern allein – das trifft besonders auf Kinder zu. In Gemeinschaft essen sie lieber und auch besser. Aber auch für die Eltern ist es schön, sich während des Essens austauschen zu können und es nicht als reine ‚Nahrungsaufnahme‘ zu sehen.

„Ein gemeinsames Essen ist mehr als die Aufnahme von Kalorien und Nährstoffen. Mehr als Hunger stillen, Durst löschen oder satt werden.“

Sylvia Bruns von „Muddis kochen“

Beim gemeinsamen Essen kommen andere wichtige „Nährstoffe“ auf den Tisch: Zuwendung, Freude, Gespräche, Genuss, Gemeinsamkeit, Geborgenheit, Sicherheit, Zusammenhalt. Und diese „Nährstoffe“ stärken die Familie insgesamt in ihrem Zusammenhalt und ihrer Bindung auch abseits vom Esstisch.

Beim gemeinsamen Essen lernen Kinder auch voneinander, im Kindergarten sind es die anderen Kinder und zu Hause die Eltern oder größeren Geschwister. Auch kleinere Kinder können schon bei der Zubereitung des Frühstücks mithelfen. Beim gemeinsamen Essen lernen sie ein neues Gericht zu probieren oder etwas mit der Gabel aufzuspießen, so wie es der große Bruder macht. So erlernt ein Kind ganz nebenbei z.B. auch, welche „Tischregeln“ es gibt, die es sich von anderem Kindern, Erwachsenen oder bei den Geschwistern, abgucken kann.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig gemeinsam mit anderen Kindern oder Erwachsenen essen, mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen und insgesamt ein gesünderes Essverhalten haben. Auch für schulische Leistungen, eine gute seelische und körperliche Verfassung wurden Zusammenhänge mit regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten in der Familie nachgewiesen. Im Rahmen der Aktion „Frisches Frühstück“ bekommen die Kinder und ihre Eltern eine Checkliste, wie man eine gesunde und abwechslungsreiche Brotdose packt (die Druckversion der Checkliste finden Sie am Ende des Beitrages).

Gemeinsames Essen unterstützt auch die „Probierfreude“, bisher unbekannte Lebensmittel auszuprobieren. Wenn Kinder in der Kita oder Schule essen, essen sie ja dort nicht allein, sondern mit Freunden und anderen Erwachsenen. Gemeinsame Mahlzeiten in Einrichtungen haben deshalb einen „familienähnlichen Charakter“.

Miteinander essen vermittelt Freude, Geborgenheit und Sicherheit. Das sind Dinge, die Kinder heute dringend brauchen. Mit der Aktion „Frisches Frühstück“ leisten wir damit einen wichtigen Beitrag.

Sylvia Bruns von „Muddis kochen“ gestaltet die Aktion „Frisches Frühstück“ mit großem Elan. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und weiß genau, dass es bei diesem Thema noch viel zu tun gibt. „Muddis kochen“ ist ein 2012 gegründeter Blog der NWZ. Partner der Aktion Frisches Frühstück sind der OOWV (Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband), die Molkerei Ammerland sowie die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). 

Fotos © Niclas Hafemann; Johannes Bichmann, soul-photo.com

Zurück zur
Übersicht