Money Talks

1. April 2020
© Adobe Stock

Immobilienfinanzierung: maßgeschneidert statt von der Stange

Immer mehr Menschen gehen online auf Schnäppchenjagd. Kleidung, Elektronikartikel, Lebensmittel, Reisen und selbst ein neues Auto kann man inzwischen bequem vom heimischen Sofa aus bestellen. Doch wie verhält es sich mit den ganz großen Investitionen, die man nur einmal im Leben tätigt? Zum Beispiel dem Bau oder Kauf Ihres Traumhauses oder einer eigenen Wohnung?

Auf der Suche nach einer passenden Immobilienfinanzierung werden Sie im Internet schnell auf verschiedene Vermittler-Plattformen, selbstständige Vermittler und überregional agierende Banken stoßen, die allesamt damit werben, Ihnen den günstigsten Zinssatz für Ihr Vorhaben zu sichern. Aber reicht das bereits aus, um Sie zu überzeugen?

© LzO

Zutaten


Zubereitung


Auf persönliche Beratung bauen.

Wer einen neuen Anzug oder ein neues Kleid sucht, schaut nicht ausschließlich auf den Preis. Die Kleidung soll auch gut sitzen und die Qualität muss stimmen! Dies gilt umso mehr bei einer Immobilien­finanzierung, welche exakt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sein muss. Und idealerweise auch Jahre später noch zu Ihnen passen sollte. Der Preis ist dabei nur ein Aspekt, die Qualität und eine ausführliche, persönliche Beratung zwei weitere.

Viele Vermittler und überregionale Banken ohne Fachberater vor Ort scheuen sich jedoch, bestimmte KfW-Förderprogramme oder eine staatliche Riester-Förderung anzubieten. Beides sind erklärungsbedürftige Themen, die viel Aufwand und Verantwortung mit sich bringen – was man natürlich gern vermeiden möchte.

Wer so agiert, verkauft Ihnen allerdings keine maßgeschneiderte Immobilienfinanzierung, sondern nur ein Produkt von der Stange. Ach, und was passiert eigentlich, wenn sich Ihre Wünsche und Bedürfnisse über die Jahre einmal ändern sollten? Dann lohnt es sich, einen kompetenten Ansprechpartner in der Nähe zu haben.

Passt alles?

Bevor Sie sich für eine eigene Immobilie entscheiden, müssen einige fundamentale Fragen geklärt werden, am besten im persönlichen Gespräch:

  • Kaufen oder bauen?
  • Makler, ja oder nein?
  • Haus im Grünen oder Eigentumswohnung in der Stadt?
  • Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) möglich?
  • Staatliche Riester-Förderung sinnvoll?
  • Günstiger Zinssatz für die gesamte Laufzeit?
  • Passen monatliche Rate und persönliche Lebensplanung zusammen?

Weitere solide Informationen zum Thema finden Sie auf lzo.com/immobilien

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1