Danke, Landkreis Vechta.

20. Dezember 2020

Vor einem Jahr hat noch niemand geahnt, welch außergewöhnliche Herausforderungen 2020 für uns alle mit sich bringen würde. Umso großartiger ist es, dass wir – trotz Abstand – noch näher zusammengerückt sind. Nur eben auf anderen und manchmal auch ganz neuen Wegen. In den Filialen, am Telefon und digital. Uns ist es wichtig, dass wir auch auf diese Weise für alle unsere Kundinnen und Kunden nah sein können.

Unsere 165 Kolleginnen und Kollegen im Landkreis Vechta haben sich dieses Jahr nicht nur über Lob und Kritik von Ihnen gefreut, sondern auch über ein schlichtes „Bleiben Sie gesund“. Das zeigt, dass wir einander wertvoll sind. Gemeinsam konnten wir vieles voranbringen – und das hat uns motiviert.

Ihre Treue zur LzO ermöglicht es uns nicht nur, unsere 12 Standorte im Landkreis Vechta zu erhalten. Sie trägt auch dazu bei, Jahr für Jahr viele Vereine und Institutionen in der Region unterstützen zu können. Unsere Heimat und das Miteinander liegen uns allen sehr am Herzen.

73 Projekte haben insgesamt 452.000 € von der LzO oder ihren Stiftungen als Spende bzw. Förderung erhalten.

  • Dazu gehörten zum Beispiel die Initiative Vechta, der Turnverein Dinklage und die katholische Kirchengemeinde St. Vitus in Visbek.
  • Zudem konnten wir 10.000 Masken an die AWO Weser-Ems überreichen.

Beim Vereinsvoting konnten Sie alle mitentscheiden, welches Projekt gefördert wird.
Knapp 8.000 Vereinsanhänger haben ihre Stimme abgegeben. Eine Resonanz, die uns überwältigt hat! Dabei fanden insgesamt 10.000 € im Vereinswesen im Landkreis Vechta glückliche Gewinner:

  • SV Rot Weiß Damme (Förderung neuer Projekte und Weiterentwicklung des Jugendbereiches)
  • Musikschule Lohne e.V. (Förderung des Kontrabassgruppenunterrichtes für Kinder)
  • Spielvereinigung Osterfeine e.V. (Förderung zur Erweiterung der stationären und mobilen Dartanlage)
  • Blasorchester Ellenstedt (Förderung der Renovierung und Erweiterung des Übungsraumes)
  • DLRG Orstgruppe Holdorf e.V. (Anschaffung eines neuen Motorrettungsbootes)

Vieles hat uns in den vergangenen Monaten bewegt. Bei der „Night of Light“ wurden viele Gebäude in der Dammer Innenstadt mit roten LEDs angestrahlt – ein Hilferuf der Veranstaltungsbranche, die trotz Zusage der Regierung bis zum Sommer keine finanzielle Unterstützung erhalten hat.

Unser Kollege Chris Imholte organisierte eine Nachbarschafts-Einkaufshilfe.

Aber auch die Sportler waren sehr aktiv, etwa beim SGH Coronathon, dem SGH Nikolauslauf oder dem Lauftreff des Sportvereins SW-Osterfeine.

Unser geliebter Stoppelmarkt musste dieses Jahr leider ausfallen. Es wurden spontan Lebkuchenherzen „Moin Stoppelmarkt“ organisiert, die ein wenig getröstet haben. Es gäbe noch viele weitere Beispiele, die alle zeigen, wie lebens- und liebenswert unsere Heimat ist.

Für all das sagen wir von Herzen:

Danke, Landkreis Vechta!
Und bitte – bleiben Sie alle gesund!

#gemeinsamdadurch

Zutaten


Zubereitung


*1786 Nr. 5
*1786 Nr. 5

 

*1786 Nr. 4
*1786 Nr. 4

 

*1786 Nr. 3
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1