Danke, Oldenburg.

20. Dezember 2020

Vor einem Jahr hat noch niemand geahnt, welch außergewöhnliche Herausforderungen 2020 für uns alle mit sich bringen würde. Umso großartiger ist es, dass wir – trotz Abstand – noch näher zusammengerückt sind. Nur eben auf anderen und manchmal auch ganz neuen Wegen. In den Filialen, am Telefon und digital. Uns ist es wichtig, dass wir auch auf diese Weise für alle unsere Kundinnen und Kunden nah sein können.

Unsere 209 Oldenburger Kolleginnen und Kollegen haben sich dieses Jahr nicht nur über Lob und Kritik von Ihnen gefreut, sondern auch über ein schlichtes „Bleiben Sie gesund“. Das zeigt, dass wir einander wertvoll sind. Gemeinsam konnten wir vieles voranbringen – und das hat uns motiviert.

Ihre Treue zur LzO ermöglicht es uns nicht nur, unsere 17 Standorte in der Stadt Oldenburg zu erhalten. Sie trägt auch dazu bei, Jahr für Jahr viele Vereine und Institutionen in der Region unterstützen zu können. Unsere Heimat und das Miteinander liegen uns allen sehr am Herzen.

142 Projekte haben insgesamt 822.000 € von der LzO oder ihren Stiftungen als Spende bzw. Förderung erhalten.

  • Dazu gehörten zum Beispiel die Oldenburger Straßenengel, das Stadtmuseum und der Verein Erholungsgebiet Haarenniederung.
  • Zudem konnten wir 10.000 Masken an die AWO Weser-Ems überreichen.

Beim Vereinsvoting konnten Sie alle mitentscheiden, welches Projekt gefördert wird.
Knapp 9.000 Vereinsanhänger haben ihre Stimme abgegeben. Eine Resonanz, die uns überwältigt hat! Dabei fanden insgesamt 10.000 € im Vereinswesen in Oldenburg glückliche Gewinner:

  • Katzenhilfe Oldenburg e.V. (Anschaffung eines mobilen Auswilderungsgeheges)
  • SG Schwarz-Weiß Oldenburg (Förderung zur Teilnahme an Wettkämpfen und der Beschaffung von Wettkampfanzügen)
  • Möhren sind orange e.V. (Förderung der Vereins- und Aufklärungsarbeit für die artgerechte Haltung von Kaninchen)
  • StadttaubenHilfe Oldenburg e.V. (Anschaffung einer Voliere und eines Taubenhauses)
  • Verein zur Förderung des Tischtennissports in Hundsmühlen (Förderung der Jugendarbeit und des Nachwuchses in der Tischtennisabteilung)

Die Kunst- und Kulturszene hat in diesem Jahr neben anderen Branchen ganz besonders gelitten. Kreative kulturelle Angebote wie das Autokino vom Cine k, die Aktionen des Staatstheaters, das Unterhaltungsprogramm von „Einfach Kultur“ und der „Kulturwinter“ haben uns alle begeistert und wir sind froh, hier auch teilweise mit unterstützen zu können!

Für all das sagen wir von Herzen:

Danke, Oldenburg!
Und bitte – bleiben Sie alle gesund!

#gemeinsamdadurch

Zutaten


Zubereitung


*1786 Nr. 5
*1786 Nr. 5

 

*1786 Nr. 4
*1786 Nr. 4

 

*1786 Nr. 3
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1