Nicht reden, pflanzen!

© Niedersächsische Landesforsten

Ein Hektar Wald für die Realschule Wildeshausen

“Was können wir gegen den Klimawandel unternehmen?“, fragt sich die Klasse 9C der Realschule Wildeshausen. Klar ist: Demonstrieren oder Müllsammeln geht den Schülerinnen und Schülern nicht weit genug. „Wir wollen mehr. Wir wollen einen Hektar Wald!“, heißt es in einem dreiminütigen Video, das die Jugendlichen bei YouTube veröffentlicht haben. Mit dem selbst gedrehten Film haben die Neuntklässler im Herbst 2019 am Vereinsvoting der Landessparkasse zu Oldenburg teilgenommen – und schließlich eine Anschubfinanzierung von 2.000 Euro für ihr Vorhaben erhalten. „Zuerst war der Schulwald nur eine fixe Idee“, berichtet Klassenlehrer Christian Hillje. „Doch die Resonanz von Lehrern, Schülern und Eltern war dermaßen positiv, dass wir gesagt haben, wir machen das jetzt einfach.“ Langfristig soll der Förderverein der Schule das Projekt begleiten und unterstützen.

© (V. l.:) Mareile Piening, Janine Becker, Lucy Samuel sind Teil des Projektteams RSW goes green

Zutaten


Zubereitung


Nachhaltig cooles Projekt

Ziel der Initiative „RSW goes green“ ist es, einen Hektar Acker- oder Weideland zu finden und diesen gemeinsam aufzuforsten. „Der Schulwald soll als nachhaltiges Projekt für die nächsten Jahrzehnte angelegt und gepflegt werden“, erklärt Schulleiter Jan Pössel. „Zudem soll er fester Bestandteil des Unterrichts werden.“ Im Video sprechen die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel von Kooperationen mit lokalen Imkern oder davon, Obst aus eigenem Anbau zu verkaufen. Eine wagt sogar einen Blick in die Zukunft: „Wie cool wäre es, wenn wir später mit unseren Kindern an dem Wald vorbeifahren und sagen können: Das ist unser Werk!“

Zurzeit sucht die Realschule Wildeshausen noch nach einer geeigneten Fläche. Aktuelle Informationen und das Video zum Projekt finden Sie auf www.rswildeshausen.de

Gemeinsam stark für die Region

Als Förderer der Region gibt die LzO jährlich mehrere Millionen Euro für gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur, Bildung und Sport, Soziales und Umwelt aus. Zum Beispiel beim LzO Vereinsvoting, das jedes Jahr im Herbst stattfindet. Mehr dazu auf lzo.com/vereinsvoting

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1