Super nachhaltiges Superfood

1. April 2020
© Annabell Sievert

Mikroalgen und Grünkohl von Evergreen-Food aus Langförden

Immer mehr Menschen möchten sich gesünder, regionaler und nachhaltiger ernähren. Familie Cordes aus Langförden leistet hierzu einen besonders innovativen Beitrag: In den Gewächshäusern ihres Gartenbaubetriebes werden Mikroalgen zu regionalem Superfood veredelt. Vor allem die „Spirulina“ und „Chlorella“ liegt momentan im Trend, nicht nur bei Vegetariern und Veganern.

„Die Alge besteht aus bis zu 60 Prozent hochwertigem Eiweiß und enthält viele wichtige Nährstoffe wie Aminosäuren, Vitamine, Eisen und Omega-3-Fettsäuren. Echte regionale Superfoods“, freut sich Unternehmensgründerin Cathleen Cordes, die bei „Evergreen-Food“ für neue Produkte und deren Vermarktung zuständig ist. Ihre Schwester Caroline kümmert sich um die Kultivierung, Ernte und Weiterverarbeitung der grünen Einzeller. „Die notwendige Technik dafür hat unser Vater Rudolf in jahrelanger Arbeit selbst entwickelt und immer wieder optimiert.“ Seit 2014 produziert das Familienunternehmen Chlorella und andere Mikroalgen für die Herstellung von Lebensmitteln, 2015 erfolgte die Biozertifizierung.

 

Gut für Mensch und Umwelt

Zum Wachsen benötigen Mikroalgen nur etwas Kohlenstoffdioxid aus der Luft, Sonne, Nährstoffe und Wasser. Um die Einzeller zu kultivieren, werden sie zunächst im Labor vermehrt. Anschließend kommen die so entstandenen Kulturen ins Gewächshaus, wo sie in langen Folienschläuchen vor sich hin blubbern.

„Die eigentliche Massenproduktion erfolgt dann in großen Becken, aus denen wir später eine Algenpaste ernten“, erklärt Cathleen Cordes. Die Algenpaste wird schonend getrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen. „Mikroalgen wachsen sehr schnell und stehen nicht in Konkurrenz zur konventionellen Landwirtschaft. Verglichen mit anderen Nutzpflanzen reduzieren sie den Kohlenstoffdioxid-Gehalt um ein Vielfaches und haben zudem eine positive Energiebilanz – eine super nachhaltige Geschichte!“

© Annabell Sievert

Zutaten


Zubereitung


Grünkohl und Himbeernuss

Neben der Alge in Pulverform gibt es bei Evergreen-Food auch weitere Eigenproduktionen wie Wildkohl, Himbeernuss oder Grünkohl zum Verfeinern von Gerichten, wie beispielsweise einer Açaí Bowl. Die darin wichtigen Nährstoffe sind hierdurch das ganze Jahr verfügbar – auch in Kapselform zum Einnehmen. Weitere Informationen, leckere Rezepte zum Nachmachen und einen Onlineshop finden Sie auf evergreen-food.de

 

Existenzgründer des Jahres

Kreativität und Engagement zahlen sich aus: Nach Auszeichnungen wie dem Förderpreis der Agrarwirtschaft 2015 wurde „Evergreen-Food“ kürzlich vom Verbund Oldenburger Münsterland als Existenzgründer des Jahres 2019 ausgezeichnet. Zudem berichteten zahlreiche regionale und überregionale Medien über das innovative Familienunternehmen aus Langförden.

 

Weitere Informationen, leckere Rezepte zum Nachmachen und einen Onlineshop finden Sie auf evergreen-food.de

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1