Verwurzelte Weltbürger

6. Oktober 2020
Warschau: Grüne Sauerstofflieferanten aus dem Ammerland. © Immofinanz Services Poland

Einmal im Monat kehrt Ruhe ein auf der Avenue des Champs Élysée in Paris. An den autofreien Sonntagen strömen Zehntausende auf den Prachtboulevard, um den weltberühmten Blick zum Arc de Triomphe ungestört zu genießen. Zu diesem Bild gehört auch die unverwechselbare Platanenallee – und damit ein Stück Oldenburger Land. Denn die Bäume stammen von hier, genauer gesagt von der Bruns Pflanzen-Export GmbH & Co. KG aus Bad Zwischenahn.

“Rund 40 Prozent unserer Pflanzen gehen ins Ausland”, schätzt Geschäftsführer Jan-Dieter Bruns. Bäume aus dem traditionsreichen Familienbetrieb stehen an der Kreml-Mauer in Moskau, um das Olympiastadion in London, aber auch vor dem Reichstag in Berlin. Einst wurzelten sie in Ammerländer Erde, streckten ihre Äste in den Zwischenahner Himmel – und nun prägen sie namhafte Orte. Ist man stolz auf so eine Entwicklung? Bruns zögert kurz. “Letztlich ist es unser Geschäft”, sagt er dann, ganz der bodenständige Ammerländer. Aber das Funkeln in seinen Augen verrät die Freude, die ihm solche Geschichten bereiten.

Wer sich selbst ein Bild machen will, muss aber nicht in die Ferne reisen. Im 25 Hektar großen Rhododendronpark Gristede kann man Gartenkunst vor der Haustür erleben. Zwar ohne Blick auf den Arc de Triomphe, aber dafür ganzjährig kostenlos. Und garantiert autofrei.

Zutaten


Zubereitung


*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 3

 

*1786 Nr. 2
*1786 Nr. 2

 

*1786 Nr. 1
*1786 Nr. 1